03. October 2021
Herren I (Meisterschaft)
9:3
Glattal Falcons II Floorball Uri

Sieg im Abnützungskampf
Deutlicher 9:3 Sieg für das Herren 1 Team von Floorball Uri gegen die Glattal Falcons.

Aufbauend auf dem Erfolg am letzten Wochenende gingen die Mannen von Trainer Felix Kempf und Diego Waser mit breiter Brust nach Zürich. Nach einem verhaltenen Start von beiden Mannschaften läutete Marco Müller in der 10. Minute die Partie so richtig ein. Sein Pass über die Bande gelang zu Jan Bissig, welcher wie ein Blitz in den Slot zieht und das 1:0 verwirklicht. Kurz darauf spielte Urs Arnold einen scharfen Pass zu Joel Bissig. Dieser zimmert das Spielgerät mit der Präzision eines Scharfschützens in die Maschen des Tores zum 2:0. Die Glattaler waren mental bereits beim Pausentee, als Janic Renner und Urs Arnold mit einem simplen Doppelpass die komplette gegnerische Mannschaft aushebelten. Profiteur Urs Arnold erhöhte die Führung somit auf 3:0 für das Fanionsteam von Floorball Uri.

Deutliche Dominanz
Urs Arnold knüpfte gleich nach dem Anpfiff ins zweite Drittel an sein Erfolgserlebnis aus den ersten 20. Minuten an. Mit einem Laserpass in den hohen Slot assistierte er Joel Bissig zum 4:0. Infolge des komfortablen Vorsprunges schalteten die Männer des Herren 1 einen Gang zurück und prompt gelang es den Zürchern mit einem Doppelschlag auf 4:2 zu verkürzen. Mühelos konnten die «Stiere» jedoch wieder hochfahren und so erzielte Ivan Herger auf Pass von Rico Marx 40 Sekunden nach dem 4:2 den nächsten Treffer für Floorball Uri. Den Falcons gelang es während der ganzen Spielzeit nur selten vor das Tor der Gelbschwarzen zu kommen. Gab es jedoch mal einen Abschluss, so parierte Tim Kappeler diesen mühelos und bot so seinen Vorderleuten den perfekten Rückhalt. Somit waren es die Urner, welche die nächste nennenswerte Tor Szene erbrachten. Kurz vor Drittlesende konnten die «Tell’s Söhne» ihr Talent im Powerplay beweisen. Wieder einmal kam der zum Torerfolg führende Pass von Urs Arnold. Diesmal war der Empfänger Noah Schillig, welcher sehr abgeklärt mit seinem ersten Treffer für das Herren 1 den Vorsprung auf 6:2 ausbaute.

Zu jeder Sekunde Spielbestimmend
Im letzten Drittel wiederholte sich gleich der Treffer zum 1:0. Marco Müller spielte den Ball via Bande zu Jan Bissig, dieser zog unverzüglich in den Slot und verbuchte das 7:2 für Floorball Uri. Gerade einmal drei Minuten später spielte Claudio Spitzer den Ball zu Rico Marx. Dieser lief auf Höhe der Mittellinie in die Mitte, schloss ab und überraschte den Torhüter sogleich mit dem 8:2. Zwar gelang den Falcons noch ein Treffer in der 50. Minute, jedoch veränderte dies nichts mehr am Sieg des Herren 1. In der letzten Spielminute packte Marco Müller noch einmal einen Energieanfall. Von seiner eignen Torlinie aus überlief er alle Gegenspieler und krönte seinen wunderschönen Sololauf mit dem 9:3 Schlusstreffer. Mit dem heutigen Erfolg kletterte die erste Herrenmannschaft von Floorball Uri auf den dritten Tabellenplatz. Diesen Steigerungslauf möchten die Urner am kommenden Samstag fortsetzten bei dem Derbyspiel auswärts gegen die Vipers aus Schwyz.

Für Uri spielten: Tim Kappeler, Silas Bissig; Urs Arnold(1) , Matt Furrer, Manuel Arnold (I), Jan Bissig(2), Joel Bissig(2), Noah Schillig(1), Dominik Arnold, Rolf Arnold Rico Marx(1), Ivan Herger(1), Marco Müller(1), Lukas Infanger, Matt Furrer, Jonas Zgraggen, David Arnold, Livio Weltert, Sven Herger, Claudio Spitzer, Janic Renner.