19. Dezember 2021
NLB Damen (Meisterschaft)
6:1
43' Kessler
UH Appenzell Floorball Uri

Zuschauerzahl: 110

Erfolgloser Abschluss des Jahres 2021
Die letzte Partie in diesem Jahr verlor das Damen NLB von Floorball Uri mit einer 6:1 Niederlage gegen UH Appenzell.


Noch immer geschwächt von der kräftezehrenden Partie des Vortages gingen die Urnerinnen ziemlich schlapp und emotionslos in das erste Drittel. Kaum drei Minuten gespielt hagelte es bereits das erste Mal im eigenen Netz. Weiterhin zu zögerlich, vergab das Team aus Uri wichtige Bälle im Aufbauspiel. Die Gegenspielerinnen aus dem Appenzell wussten dies auszunutzen und bauten durch sehenswerte Weitschüsse ihren Vorsprung ohne grossen Widerstand auf 3:0 aus.


Trotz motivierender Rede der Trainer in der Pause gelang es nicht, den Kampfgeist der «Stiere» zu entfachen. Im zweiten Drittel zeichnete sich schnell ein ähnliches Muster ab. Die Appenzellerinnen agierten weiterhin sehr effizient und schossen weitere 3 Treffer. Uri dagegen, vergab die besten Chancen und belohnte sich nur mit mehreren Pfostenschüssen, welche allesamt keine Zähler brachten.
Immerhin zeigte sich den Fans im letzten Drittel ein neues Spiel. Die «Tells-Töchter» hielten dem Ansturm dagegen und zeigten endlich auch die notwendige körperliche Härte. Daraus resultierte ein Ehrentreffer in der 42. Minute, ausgeführt durch Luzia Kessler. Sie konnte sich nach Zuspiel von Adriana Wey mit viel Mühe im Slot durchsetzen und den Ball mit einem wuchtigen Schuss im gegnerischen Tor versenken. Dies blieb jedoch die einzige Aktion des letzten Drittels, welche das Netz zum Flattern brachte.


Fazit Trainer / Ausblick
Das Team aus dem Appenzell lenkte das Spiel früh in die für sie richtige Bahn. Uri war offensiv viel zu wenig gefährlich unterwegs und wenn die Chancen endlich mal da waren, wurden diese vergeben. In den 1:1 Situationen wurde in den ersten zwei Drittel zu schwach gehandelt. Gegen Teams der Tabellenspitze wirkt sich dies fatal aus, wie man an diesem Tag gesehen hat. Floorball Uri konnte das Jahr 2021 nicht mit einem Sieg abschliessen. Die nächste Doppelrunde findet am 08. / 09. Januar 2022 statt. Die Urnerinnen treffen dabei zuhause im Feldli auf Visp und auswärts auf Yverdon.

Für Uri spielten: Anna-Lena Arnold (T), Alina Barengo, Carmen Reding, Miia Saari, Nathalie Gärtner, Adriana Wey, Lucie Ming, Laura Müller, Anja Loretz, Svenja Schuler, Alessia Magagnino, Melanie Gnos, Erja Seeholzer, Luzia Kessler (1), Jennifer Bissig, Patricia Bitterli
Betreuer/Trainer: Roman Imhof, Florian Achermann und Roger Metry